Westfalenpokal-Krimi bei den C-Mädchen!

Westfalenpokal-Krimi bei den C-Mädchen!

Am 24. Februar hatten wir unseren letzten Spieltag – um den Westfalenpokal! Es war sogar ein Heimturnier. Mit zwei Bielefelder Mannschaften empfingen wir unsere Gäste aus Rheine und die zweiten Mannschaften aus Münster und Oelde. Wir hatten viele Zuschauer.
Die Hallensaison lief insgesamt gut, und wir konnten uns von Spiel zu Spiel steigern, so dass wir uns gute Chancen auf den Pokal ausrechneten!

Das erste Spiel von BTG 1 lief nicht so gut, wir verloren gegen Rheine. Gegen Münster konnten dann beide Mannschaften punkten, und BTG 2 gewann auch noch gegen Oelde. Nun trafen BTG 1 und BTG aufeinander. Es wurde ein sehr knappes Spiel. Am Ende gewann BTG 2 mit einem knappen 2:1. Beide hatten nur noch ein Spiel.

Im vorletzten Spiel traf dann BTG 2 auf Rheine und es war klar: Wer dieses Spiel gewinnen würde, hätte den Westfalenpokal, denn Rheine hatte auch alle Spiele gewonnen! Obwohl wir die bessere Mannschaft waren und den Sieg ein paar Mal auf dem Schläger liegen hatten, hatten wir Pech und konnten nur ein 1:1 rausholen. Damit hatte Rheine leider wegen des besseren Torverhältnisses punktgleich den Pokal gewonnen, obwohl wir weniger Tore reingelassen hatten.

BTG 1 erreichte später noch den vierten Platz.

Zuerst waren wir alle ein bisschen enttäuscht, dann haben wir uns aber doch noch freuen können, dass die Saison so gut gelaufen war und wir als Team noch mehr zusammengewachsen sind! Danke an unsere Trainer für die tolle Unterstützung!!

Von Lola