Erfolgreiches Wochenende für die B-Knaben

Fangen wir mit der zweiten Mannschaft an: leider war diesmal in der Gruppenphase das Torverhältnis gegen uns. Es fehlte ein einziges Tor zum Erreichen des Halbfinals der Westfalenmeisterschaft. Nichtsdestotrotz können die Jungs stolz auf sich sein, denn sie waren als einzige zweite Mannschaft Teilnehmer der Westfahlen-Meisterschaft. Mit dem 3:1 Sieg im Spiel um Platz 5 haben sie sich letztendlich für eine sehr gute Saison belohnt!

Die erste Mannschaft musste in der Zwischenrunde gegen Gold Weiss Wuppertal, Rot-Weiss Köln und den Crefelder HTC antreten. 2 Plätze fürs Final Four waren zu vergeben.
Kurzerhand wurde die Stieghorst-Halle dank der Zuschauer und der mitgebrachten BTG-Fahne zur Heimhalle. Zur Hälfte des Turniers waren sowohl Punkte als auch Torverhältnis der Mannschaften ausgeglichen, so dass klar war: um sicher weiterzukommen müssen Siege her. Die Jungs traten als Mannschaft auf, kämpften zusammen und konnten alle 3 Spiele erfolgreich gestalten. Am Ende standen 3 Siege und damit 9 Punkte sowie 9:6 Tore zu Buche und das Endrunden-Ticket war gelöst. Auf der Tribüne wurde gejubelt und auch das Trainergespann zeigte sich zufrieden.

O-Ton Olli Klahn: „wir haben eine gute Quali-Runde mit einigen Hängern gespielt, waren aber besonders offensiv das beste Team und sind daher verdient in der Oberliga-Endrunde!“

Jetzt heißt es Daumendrücken für die finalen Spiele gegen Düsseldorfer HC, Uhlenhorst Mühlheim und GW Wuppertal am 4.3. in der Halle des Düsseldorfer HC.